Hold me tight® – 

durch Bindung die Liebe stärken

"Manchmal, wenn wir am dringendsten Nähe bräuchten, distanzieren wir uns am meisten."

Dieses Beziehungstraining richtet sich an Paare, welche ihre emotionale Verbundenheit stärken und aus destruktiven Interaktionsmustern aussteigen wollen.

Die Liebe zu einem Partner oder einer Partnerin ist für die meisten Menschen eine
Kraftquelle und gibt uns das Gefühl von Glück und Zufriedenheit. Angesichts der Herausforderungen des Alltags ist es nicht immer einfach, die Liebe lebendig zu erhalten.
Wenn Sie und Ihr Partner/Ihre Partnerin immer wieder in dieselben negativen Muster geraten und sich innerlich voneinander entfernen, tut das weh, und Sie fühlen sich vielleicht hilflos und in Ihrem innersten Wesen berührt.

Im Hold me tight®-Training für Paare erhalten Sie und Ihr/e Partner/in Gelegenheit, sich bewusst Zeit füreinander zu nehmen und sich mit Ihrer Beziehung und deren positiven und schwierigen Aspekten auseinanderzusetzen.

Sie lernen:
- wie Beziehungen funktionieren und wie negative Muster entstehen
- wie Sie Ihre negativen Reaktionsmuster erkennen und sie beeinflussen können
- Ihre eigenen Reaktionen und Bedürfnisse und die Ihres Partners zu verstehen
- Ihre Gefühle so auszudrücken, dass Ihr/e Partner/in positiv darauf reagieren kann
- wie Sie Ihre Beziehung durch Vertrauen und Bindung bereichern können

 

mehr Infos als PDF herunterladen

 

 Nächstes Kursdatum: 29./30. Juni 2019

Samstag & Sonntag jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr
Teilnahmegebühr: CHF 399 pro Person, CHF 798 pro Paar.
Early Bird Rabatt von CHF 100 für Anmeldungen bis zum 25. April 2018. (CHF 698)

Die Anzahl Teilnehmende ist auf 6 Paare beschränkt. (Durchführung ab 4 Paaren)

Leitung:
Ben Kneubühler, Msc., Fachpsychologe für Psychotherapie FSP
Martina Winiger, Paartherapeutin EFT, IBP, STA®

 

 

Anmeldung