AGBs 

Telefonische Anfragen oder Anfragen per Email sind unverbindlich. Sämtliche Informationen Ihrerseits stehen unter meiner Schweigepflicht.

Vereinbarte Termine sind verbindlich.

Bei Verhinderung müssen Termine spätestens 48 h (2 Werktage) vor Beginn abgesagt werden. Bei späterer Abmeldung wird das Honorar vollumfänglich in Rechnung gestellt sofern kein Ersatz gefunden werden kann. Die Therapeutin ist nicht verpflichtet nach einem Ersatz zu suchen, kann den Termin aber allfälligen "wartenden" Klienten anbieten.

Die erste Beratungssitzung gibt Ihnen Gelegenheit die Therapeutin kennenzulernen und zu erfahren, ob Sie sich bei Ihr für Ihr Anliegen gut aufgehoben fühlen. Die erste Paarberatungssitzung dient zudem zur Auftragsklärung.

Eine Erstsitzung dauert zwischen 90 und 120 Minuten. Für Folgesitzungen werden jeweils 90 Minuten reserviert.

Die Anzahl Beratungssitzungen bestimmt der Klient/die Klientin selber. Die Paarberatungssequenz wird mit einer im Vornherein vereinbarten Abschlussitzung beendet. Nach der Abschlussitzung darf sich der Klient/die Klientin selbstverständlich trotzdem für weitere Beratungen melden, wenn dies erwünscht ist.

Das Honorar wird nach zeitlichem Aufwand berechnet und monatlich in Rechnung gestellt. 

Eine Stunde (60 Minuten) kosten 150.- CHF.

Rechnungen sind zahlbar innert 10 Tagen. Bei Zahlungserinnerungen werden zusätzlich 5.- CHF für den Aufwand der Zahlungserinnerung verrechnet. Bei allfälliger Mahnung wird eine Mahngebühr in der Höhe von 10% des Rechnungsbetrages erhoben. Erfolgt nach der Mahnung keine fristgerechte Zahlung, wird die Zahlungseinforderung durch einen Inkassopartner abgewickelt.